2017-11-26 – Objektifizierung

sumomuc:

Die endgültige Objektifizierung !

Meiner Meinung nach macht die Entfernung von Augenbrauen, mehr als alles andere, einen Sklaven!

Subhuman, abnormal, zu einem Freak, zu einem NICHTS!

Die Menschen auf der Straße werden zunächst nicht klar erkennen,

was sie an seinem Aussehen stört.

Doch dann werden sie es bemerken und verlegen wegschauen, mitleidig oder voller Abscheu , vielleicht spottend oder sogar herzhaft lachend.

Der Sklave wird seinen Kopf ein wenig weiter hängen lassen, gedemütigt, wissend, dass er anders ist als alle anderen, nicht länger in der Lage, Entscheidungen darüber zu treffen, wie er aussieht, ein Außenseiter, minderwertig.

Die Sklavenstirn wird jetzt auch zu einer leeren Leinwand für den Meister, der sie markieren will, bis hin zu den Augenlidern.
Oder wo genau die Augenbrauen waren, zwei Worte, eins auf jeder Seite … “besessen”“Sklave”. Oder ‘Schwanz’‘Hure’ .

Vielleicht ‚fag’‚Fotze’ .

Markiert für die Öffentlichkeit, für jedermann zu sehen , was er für einen Status in der Gesellschaft eingenommen hat..

Und für den Master, der denkt, dass ein Sklave kein Haar auf seinem Körper verdient, er wird dem Sklaven alles wegnehmen, auch gibt es zur Steigerung noch immer die Möglichkeit der Wimpernentfernung, eine schnelle, oder auch schmerzhafte Trimmung.

Die definitiv endgültige Degradierung.

Ja, SIR

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close